Direkt zum Inhalt springen

Der Schatz des Naturmuseums


Im 4. Stock stellen wir neu mit Bild und Ton den Schatz unseres Museums vor: die Sammlung. Tag für Tag arbeiten wir daran, die rund 140‘000 Objekte dieses einzigartigen Naturarchivs des Kantons für die Arbeit im Museum und in der Forschung zu erhalten. Wie und was sammeln wir? Und warum? Was braucht es alles, um die Sammlung in Ordnung zu halten und die unzähligen Objekte jederzeit zu finden? In Hörstationen beantwortet Sammlungskuratorin Barbara Richner diese und andere Fragen und gibt am Beispiel von stinkenden Fröschen, undichten Gläsern und einem bedauernswerten Biber Einblick in das Herzstück des Naturmuseums. Der Blick durchs Depotfenster und eine faszinierende Bilderschau lassen über die ungeheure Vielfalt der Sammlung staunen.

Drei Kostproben aus den Hörstationen:
• Dokumentieren: Der Europäische Biber 0:48 (mp3)
• Konservieren: Das Meerneunauge 0:38 (mp3)
• Ordnen: Feuerwanzen 0:40 (mp3)