Direkt zum Inhalt springen

Ausstellungen ausser Haus

Die vom Naturmuseum Thurgau in Eigenregie oder zusammen mit Partnermuseen produzierten Ausstellungen verschwinden nach dem Ausstellungsende nicht im Depot, sondern können auch ausgeliehen werden. An verschiedenen Ausstellungsorten in der ganzen Schweiz zählen sie pro Jahr bis zu 50‘000 Besuchende. Gerne informieren wir Sie über die Ausleihbedingungen und die aktuellen Ausstellungorte der verschiedenen Produktionen.

Der Apfel

Die Ausstellung macht Genussqualität, Bedeutung, Geschichte und Symbolik, Sortenreichtum und mannigfache Verarbeitung des Apfels sichtbar. Träumend unter einem Apfelbaum liegen, Apfelsorten erschnuppern oder zuhören, wie über Äpfel gedichtet und gerappt wird – beim Ausstellungsbesuch lässt sich der König der Früchte in seiner ganzen Vielfalt erleben.
Aktuell zu sehen im Naturmusuem Luzern

Fledermäuse –
geheimnisvoll, faszinierend, schützenswert

Fledermäuse, ihr Verhalten und ihre Lebensraumansprüche werden in der Schweiz seit Jahrzehnten erforscht. Die Ausstellung präsentiert das neuste Wissen aus der Welt der Fledermäuse und gibt einen vertieften Einblick in die faszinierende Lebensweise der Tiere. Mit zahlreichen Präparaten, Modellen, Objekten und eindrücklichen Film- und Fotoaufnahmen fördert sie das Verständnis für die Ansprüche und den Schutz der Fledermäuse.
Aktuell zu sehen im Informationszentrum Eicholz in Wabern

Süsswasser – Quelle des Lebens

Fünf Jahre lang hat der international renommierte und vielfach ausgezeichnete Schweizer Fotograf Michel Roggo Süsswasserlebensräume rund um den Globus dokumentiert. Die Ausstellung mit 40 der besten Aufnahmen eröffnen Einblicke in fremde Welten und zeigen Paradiese von zauberhafter, doch auch zerbrechlicher Schönheit. Mit seiner Arbeit sensibilisiert Michel Roggo für einen sorgsamen Umgang mit Wasser.

Neue Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Naturmuseum Olten zum Thema Hauskatzen

Die Ausstellung stellt Entwicklungsgeschichte, Biologie, Lebensweise und Verhalten der Hauskatze ins Zentrum. Sie vermittelt aktuelles Wissen zu diesem (Wild)Tier und stellt diesem unsere eigene Wahrnehmung und Sichtweise auf die Hauskatze gegenüber. Der Ausstellungsbesuch bietet die Möglichkeit, die eigene Sichtweise auf die Hauskatze zu reflektieren und dabei Neues und Unbekanntes kennen zu lernen. Von März 2019 bis Herbst 2019 wird die Ausstellung im Naturmuseum gezeigt, anschliessend ist sie im Naturmuseum Olten zu sehen.